Neues Ausstellungsformat „Schrödingers Cat“

Date : 1. Januar 2018

Im Herbst 2018 wird ein neues Ausstellungsformat das Licht der Welt erblicken. „Schrödingers Cat“ ist die erste Blindverkostung zeitgenössischer Kunst. Dabei präsentieren wir in einer Doppelausstellung Werke eines bekannten, etablierten Künstlers neben den Werken eines unbekannten, nicht-etablierten Künstlers. Alle Werke sind im Hinblick auf Urheber und Bedeutung nicht gekennzeichnet. Dem Publikum eröffnet sich damit die Chance auf einen von Renommee, Kunstkritik und Kunstmarkt unverstellten Blick auf die Werke, die zudem zu einem mathematisch ermittelten Einheitspreis erworben werden können.

@