Tjipetir Platte für Ausstellung gesucht

Date : 9. Dezember 2018
Tjipetir Platte für Ausstellung gesucht

Für unsere Ausstellung „Myths of the Unknown“, die im Sommer 2023 in Berlin startet suchen wir zum Kauf oder als Leihgabe eine Tjipetir Platte. Wir freuen uns auf Angebote oder Hinweise für Erwerb- und Leihanfragen.


Bruce Nauman erschafft Kunst mit multisensorischen Erlebnissen

Date : 30. September 2022

Seit mehreren Jahrzehnten führt Bruce Nauman eine Generation von Künstlern an, die sich weniger für ästhetische Belange interessieren als dafür, wie Kunst Bedeutung trägt. Insbesondere erweiterte er die Fähigkeit der Disziplin, dem Betrachter ein multisensorisches Erlebnis zu bieten, und zog ihn aus seinen bequemen Bereichen an oft veränderliche Orte, an denen Bedeutung in einem rasanten Tempo verloren und gewonnen wird….


Marlene Dumas – der Mensch als Motiv

Date : 24. September 2022

Geboren wurde sie am 3. August 1953 in Kapstadt, aufgewachsen ist Marlene Dumas auf einem weitläufigen Weingut in Kuilsrivier. Die junge Südafrikanerin hatte einen ganz klaren Weg vor Augen, als sie an der Universität Kapstadt visuelle Kunst studierte, wo sie den Bachelor of Arts machte. Ein Auslandsstipendium führte Dumas in die Niederlande, direkt in das Ateliers ‘63 in Haarlem. Dort…


James Turrell – der Lichtkünstler

Date : 21. September 2022

Als James Turrell 16 Jahre alt war, erwarb Turrell einen Pilotenschein und flog später zu Minenstandorten in abgelegenen Gebieten. 1961 machte der Künstler seinen Abschluss an der Pasadena High School. Er erwarb 1965 einen BA in Psychologie am Pomona College und einen MA in Kunst an der Claremont Graduate School. Es ist bekannt, dass sich Turrell in seiner Arbeit hauptsächlich…


Jeff Koons erschafft kitschige und umstrittene Kunstwerke

Date : 17. September 2022

Jeff Koons gilt als einer der umstrittensten und am meisten zitierten lebenden Künstler der Welt. Seine künstlerische Ausbildung absolvierte er in den 1970er Jahren an der School of the Art Institute of Chicago und dem Maryland Institute College of Art. Mit einem ausgeprägten Kitschstil debütierte er mit der Vinylobjektserie Inflatables (1979) und erlangte anschließend Anerkennung mit den Serien Prenew und…


Barbara Kruger seziert zeitgenössische Kultur in ihrer einzigartigen Kombinationen aus Bild und Text

Date : 10. September 2022

Barbara Kruger besuchte kurz die Syracuse University, dann die Parsons School of Design in New York City, wo sie bei den Künstlern und Fotografen Marvin Israel und Diane Arbus studierte. Kruger arbeitete im Grafikdesign für Condé Nast Publications beim Magazin Mademoiselle und wurde im Alter von 22 Jahren innerhalb eines Jahres zum Chefdesigner befördert. In den frühen 1970er Jahren begann…


Joseph Beuys – eine Legende

Date : 2. September 2022

Joseph Heinrich Beuys, am 12. Mai 1921 in Krefeld geboren, wurde als Aktionskünstler, Bildhauer, Zeichner und Kunsttheoretiker bekannt. Zudem hatte er hatte eine Professur an der Kunstakademie Düsseldorf inne. Joseph Beuys ist einer der weltweit bedeutendsten Aktionskünstler des zwanzigsten Jahrhunderts. In seinen Werken setzte er sich mit dem Humanismus, der Anthroposophie sowie der Sozialphilosophie auseinander. Beuys wuchs in Kleve als…


Martin Kippenberger erschafft ironische Aspekte der Kunst

Date : 31. August 2022

Martin Kippenberger führte ein kurzes, aber enorm produktives und geographisch abwechslungsreiches Leben. Der gebürtige Deutsche studierte Kunst an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg, lebte danach aber in Berlin, Florenz, New York und Rio de Janeiro. Kippenberger, der wegen seiner energischen Respektlosigkeit als Neo-Dadaist bezeichnet wird, arbeitete frei mit verschiedenen Medien, darunter Malerei, Skulptur sowie Plakat- und Buchkunst. Er…


Anish Kapoor erschafft Skulpturen mit Tiefe und Dimension

Date : 27. August 2022

Anish Kapoor gilt als einer der bedeutendsten britisch-indischen Bildhauer seiner Generation. In den 1980er Jahren erlangte er erstmals kritische Anerkennung für seine Arbeit. Kapoor ist bekannt für seine intensiven, fast spirituellen, ortsspezifischen Außen- und Innenarbeiten, in denen er einen modernistischen Sinn für reine Materialität mit einer Faszination für die Manipulation von Formen und die Wahrnehmung von Raum verbindet. Kapoor, der…


Philippe Pirotte – Kunsthistoriker mit Visionen

Date : 24. August 2022

Der belgische Künstler Philippe Pirotte wurde am 14. April 1972 geboren. Er studierte in der belgischen Stadt Gent Kunstgeschichte an der dortigen Universität. In den Jahren von 1996 bis 2001 war er als Assistent des kunstgeschichtlichen Lehrstuhls tätig. Im Jahre 1999 war er in Antwerpen der Gründungsdirektor des „objectif_exhibitions“. Dies war ein Kunstraum für zeitgenössische Kunst in Antwerpen. Ab dem Jahre 2001…


William Kentridge verbindet sinnliche und esoterische Kunst

Date : 18. August 2022

William Kentridge ist Filmemacher, Zeichner und Bildhauer und der Sohn von Sydney Kentridge, einem der führenden Anti-Apartheid-Anwälte Südafrikas. Nach einem Studium der Politik und afrikanischen Geschichte an der University of Witwatersrand in Johannesburg von 1973 bis 1976 studierte Kentridge Bildende Kunst an der Johannesburg Art Foundation (1976–1978) und der École Jacques Lecoq in Paris. Sein Interesse am Theater beeinflusste seinen…


Mike Kelley erschafft als Konzeptkünstler unheimliche Atmosphären

Date : 16. August 2022

Mike Kelley galt als einer der einflussreichsten Vertreter der zeitgenössischen Konzeptkunstbewegung. Seine multimediale Arbeit, die von Performance und Installation bis hin zu Malerei und Fotografie reicht, zeigt Souvenirs der Populärkultur, wie ausgestopfte Tiere, die eine Atmosphäre des Unheimlichen hervorrufen. In seiner postmodernen Welt verbinden sich High und Low zu philosophischen Untersuchungen der zeitgenössischen Gesellschaft, verbunden mit einem Comic-Stil der 1950er…


Paula Rego erschafft Werke mit starken narrativen Stil

Date : 3. August 2022

Paula Rego ist eine Malerin, deren Werk sich durch einen starken narrativen Stil auszeichnet, der von Spannungen unter der Oberfläche erzählt. Als Rego anfing, neigte ihre Arbeit mehr zum abstrakten Malstil, weil dies zu dieser Zeit der vorherrschende Stil war. Zum Teil lag es auch daran, dass sie gegen ihre Dozenten rebellierte, die viel Wert auf anatomisches Figurenzeichnen gelegt hatten….


@